Menü
Europäische Projektwerkstatt Kultur im ländlichen Raum e.V.

Wer wir sind

Die europäische Projektwerkstatt Kultur im ländlichen Raum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Künstler, Kulturschaffende und Kulturinteressierte aus ganz Europa mit Menschen aller Generationen vor Ort zusammen bringt. Gemein­sam realisieren wir kulturelle Projekte, Begegnungen und bildungspolitische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Unsere Mitglieder sind u.a. Sozialpäda­gogen, Sozialarbeiter, Journalisten, Künstler und Geisteswissenschaftler (z.B. Politikwissenschaftler, Kulturwissenschaftler, Historiker, Theaterwissenschaftler), die allesamt ehrenamtlich für den Verein tätig sind. Die Mitglieder kommen aus verschiedenen Ländern Europas.

Was wir tun

Wir verstehen unser Engagement als Beitrag, die kulturelle Infrastruktur in europäischen Regio­nen abseits großer Städte zu fördern und auf die Besonderheiten in Bevölkerungsstruktur, geografi­scher Lage und Ökologie des Thüringer Waldes hinzuweisen. Wir möchten  durch die Schaffung kultureller Angebote (v.a. für Kinder und Jugendliche), die Förderung künstlerischen Schaffens sowie regionale und internationale Ver­netzung Kulturschaffender helfen, die Region zu stärken.

Wie wir uns finanzieren
Wir finanzieren uns ausschließlich aus Zuwendungen unserer Mitglieder, Spenden und Fördergeldern.
Wer für unseren Verein arbeitet, tut dies ehrenamtlich und freiwillig. Was wir nicht selbst tun können, bezahlen wir aus eigener Tasche. Deshalb freuen wir uns über jede Hilfe. Ideell, finanziell oder materiell.
Wir sind berechtigt, steuerlich anrechenbare Spendenquittungen auszustellen. (Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck / § 50 Abs. 1 EStDV)

Regionale Verbundenheit

Unser Verein unterhält seinen Vereinssitz im Thüringer Wald, unser klares Bekenntnis zur Region. Der Thüringer Wald ist ein ländliches Gebiet im Südosten Deutschlands, das auch von Abwanderung geprägt ist. Die damit einhergehende Überalterung der Bevölkerung stellt hier ein schwerwiegendes Problem dar. Auf der anderen Seite ist die Gegend eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands mit einzigartiger Flora und Fauna und landschaftlich außerordentlich reizvoll.

Wir verstehen unser Engagement als Beitrag, die kulturelle Infrastruktur in europäischen Regio­nen abseits großer Städte zu fördern und auf die Besonderheiten in Bevölkerungsstruktur, geografi­scher Lage und Ökologie des Thüringer Waldes hinzuweisen. Wir möchten  durch die Schaffung kultureller Angebote v.a. für Kinder und Jugendliche, die Förderung künstlerischen Schaffens und die regionale und internationale Ver­netzung Kulturschaffender dabei mithelfen, die Region zu stärken.

Wir möchten neue Sichtweisen auf die Region eröffnen und den Fokus auf die Besonderheiten im Alltäglichen lenken. Durch unserere Arbeit helfen wir, das Potential der Region zu erkennen, selbstbewusst auf das eigene “Herkommen” zu blicken und damit einen kleinen Beitrag im Kampf gegen Abwanderung zu leisten.

Dabei sind wir bestrebt, ein breites Netzwerk regionaler und überregionaler Engagierter zu schaffen, das eine nachhaltige Arbeit vor Ort gewährleistet.